Sie sind hier: Startseite » Versicherungen » Private Krankenversicherung
Private Krankenversicherung
Eine private Krankenversicherung ist nicht nur von dem Einkommen des Versicherten unabhängig, sondern bietet ihm im Krankheitsfall auch bessere Leistungen. Sowohl Beamte und gut verdienende Angestellte als auch Selbstständige und Freiberufler können selbst entscheiden, ob sie sich privat oder gesetzlich krankenversichern möchten. Diese Freiheit wird auch Studenten gewährt. Im Jahr 2009 liegt die Versicherungspflichtgrenze bei 48.600 Euro. Arbeitnehmer, die ein höheres Einkommen haben, können sich für die Absicherung in der privaten Krankenversicherung entscheiden.

Die monatlichen Beiträge, die bei der privaten Krankenversicherung gezahlt werden müssen, werden durch den gewählten Tarif, den Leistungsumfang und persönliche Aspekte beeinflusst. So wirken sich Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand des Versicherten auf die Beitragshöhe aus. Zwischen den Leistungen und Tarifen der privaten Krankenversicherer bestehen erhebliche Unterschiede. Aus diesem Grund bietet sich vor dem Versicherungsabschluss grundsätzlich ein Vergleich der unterschiedlichen Anbieter an.

Werbung